Praxistipp: Löschkonzept im Unternehmen implementieren

von Dr. Datenschutz

Eine automatisierte Datenverarbeitung benötigt eine automatisierte Datenlöschung. Denn Unternehmen sind verpflichtet personenbezogene Daten zu löschen, wenn diese nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. In der Praxis haben jedoch die wenigsten Unternehmen diesbezüglich einen etabliertes Löschkonzept. Mit Einführung der Datenschutz-Grundverordnung kann ein solches Versäumnis ein hohes Bußgeld nach sich ziehen.

Änderungen mit der Datenschutz-Grundverordnung

Mit der Wirksamkeit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) im Mai 2018 wird ein einheitliches Datenschutzrecht für die gesamte Europäische Union etabliert. Dies sieht zum einem klare Löschpflichten (u.a. in Art. 17 DSGVO „Recht auf Vergessenwerden“) vor. Zum anderen drohen Unternehmen im Ausnahmefall Bußgelder von bis zu 20 Millionen Euro. Alternativ bis zu 4 Prozent des globalen Umsatzes, je nachdem, was höher ist. Die Unternehmen tragen in Streitfällen die Beweislast, dass sie die Anforderungen der DSGVO umgesetzt haben.

Löschkonzept entwickeln

Entsprechend sollten Unternehmen Löschkonzepte und Löschroutinen erarbeiten und implementieren. Je später ein solcher Prozess eingeleitet wird, umso größer ist die Gefahr, einem Bußgeldverfahren ausgesetzt zu sein. Vor allem aber wird der Prozess ein Löschkonzept einzuführen zunehmend aufwändiger und schwieriger zu organisieren. Wir haben in der Vergangenheit schon einige Aspekte beleuchtet:

  • Löschen und Sperren von Daten mit Konzept
  • Die Aufbewahrungsfristen von Bewerberdaten
  • DIN-Norm 66398: Die Entwicklung eines Löschkonzepts

In diesem Artikel werden wir einen Blick auf die Praxis werfen.

Plan – Do – Check – Act

Der Projektmanagement-Klassiker: Eine gute Projektplanung ist Gold wert. In der ersten Projektphase sollte der Katalog der Löschregeln möglichst vollständig erstellt werden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK