Lama Ole Nydahl klagt mal wieder weltlich

Schon seit Jahren ist Lama Ole Nydahl zu Gast in meinem Blog, weil seine Heiligkeit gerne mal seine Mitmenschen erdenschwer verklagt. Aktuell geht der Heilige Mann gegen mehrere Blogger vor, die angeblich unzutreffend über die Sympathien des Lamas für Rechtspopulisten und fragwürdige Ansichten über Muslime berichten. Auf dem hier verlinkten Video sagt er ab Minute 19 solche Sachen:

„Die Leute hätten einfach nur das Koran lesen müssen und verstehen müssen, dass das wirklich für uns alle gegeben wurde, dann hätten wir vielleicht nicht so viele über die Grenze geholt oder aus dem Wasser geholt, sogar [lacht].“

Während sich der Lama nachdrücklich für die Meinungsfreiheit der Rechtspopulistin Marine Le Pen einsetzt, hält er von solcher seiner abtrünnigen Jünger offenbar nicht ganz so viel ...

Zum vollständigen Artikel

Deutschlandkurs 2016 mit Lama Ole Nydahl in Kassel

3000 Buddhisten trafen sich über Ostern in den Kasseler Messehallen!


  • Fernöstliche Spiritualität - Buddhistische Populisten

    deutschlandfunk.de - 20 Leser - Ende Juli treffen sich tausende Diamantwegbuddhisten im Allgäu. Ihr Meister, Ole Nydahl, verspricht Erleuchtung, auch ohne gründliches Textstudium. Das westliche Publikum schaut auch bei anderen Gurus nicht kritisch hin. Rechtsradikale Gedanken werden weggelächelt, Machtmissbrauch wird toleriert.

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK