Erheblicher Sachschaden durch Inbetriebnahme eines Gabelstaplers

Gegen 00:18 Uhr nahm ein betrunkener Mann am frühen Sonntagmorgen (29.10.2017) auf dem Terminalgelände des Lübecker Skandinavienkai einen Gabelstapler in Betrieb und beschädigte damit zahlreiche Fahrzeuge.

Von der Regionalleitstelle der Lübecker Polizei wurden sechs Funkstreifenwagen zum Einsatzort entsandt. Um 00:35 Uhr gelang es der Besatzung eines Funkwagens aus Kücknitz, auf den 32-Tonnen-Stapler zu klettern. Unter Androhung der Anwendung von Pfefferspray und unter Einsatz einfacher körperlicher Gewalt gelang es den Beamten, den Fahrer über die Fahrzeugleiter zu Boden zu bringen und dort zu fixieren ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK