Beziehung ist gescheitert - wer behält das Auto?

Ein Beitrag von anwalt.de Beziehung ist gescheitert - wer behält das Auto? Das Ende einer Beziehung kann auch der Beginn eines Streites sein, wenn der Partner gekränkt, verletzt oder wütend ist. Oftmals stellt der Expartner einem nach, erzählt Lügengeschichten oder verlangt Gegenstände zurück, die er angeblich mal gekauft hat. Im vorliegenden Fall folgte nach der Trennung der Streit ums Auto.

Nicht immer endet eine Beziehung vor dem Traualtar bzw. auf "Wolke sieben", sondern sprichwörtlich vor einem Scherbenhaufen. Während der eine Neu-Single sich relativ schnell zusammenreißt und sein Leben nach der Trennung wieder auf die Reihe bekommt, ist der andere gekränkt und nach wie vor sauer auf den oder die Ex. So stellt er dem Expartner beispielsweise nach, erzählt Lügengeschichten über ihn oder verlangt Gegenstände zurück, die er angeblich mal gekauft hat. Doch wie sieht hierzu die Rechtslage aus?

Auf die Trennung folgt der Streit ums Auto

Ein Paar schaffte während seiner Beziehung einen Kleinwagen für ca. 6000 Euro an, der allerdings nur von der Frau genutzt wurde. Als sich das Pärchen trennte, verlangte der Mann die Herausgabe des Fahrzeugs von seiner Ex. Das Auto gehöre schließlich ihm - er habe es der Frau nur deshalb geschenkt, weil er glaubte, dass die Beziehung nach ihrer Verlobung andauere, und weil er wollte, dass sie den weiten Weg zwischen seiner Eigentumswohnung und ihrem Arbeitsplatz bequem bewältigen könne. Als die Frau sich weigerte, den Pkw herauszugeben, zog der Mann vor Gericht.

Hier erzählte die Frau eine ganz andere Geschichte: Sie habe sich den Wagen selbst gekauft und dazu sogar von ihrer Mutter und ihrem Bruder Geld geliehen. Auch sei von einem Zusammenziehen in die Wohnung des Mannes oder einer Heirat nie die Rede gewesen. Ferner habe es nie eine Verlobung gegeben - von einem Heiratsantrag wisse sie nichts. Sie habe mit dem Mann vielmehr eine "On-off-Beziehung" geführt ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK