Geht Zwangsurlaub an Weihnachten und Silvester?

Dr. Britta Bradshaw

Bald ist es wieder soweit: Die besinnliche Zeit des Jahres steht bevor. Und wie jedes Jahr stellt sich die Frage, ob Mitarbeiter für Heiligabend und Silvester Urlaub nehmen müssen oder ob diese Tage „frei“ sind, weil die Firma oder das Büro ohnehin geschlossen ist.Arbeitnehmer haben Anspruch auf Beschäftigung

Die Lage scheint schwierig, dabei ist sie eigentlich klar. Heiligabend und Silvester sind keine gesetzlichen Feiertage. Mitarbeiter, die an diesen Tagen nicht arbeiten möchten, müssen sich Urlaub nehmen. Für Branchen wie den Einzelhandel ist das einleuchtend. Was ist aber beispielsweise mit einer Arztpraxis, die an diesen Tagen nicht geöffnet ist? Kann der Arbeitgeber Zwangsurlaub anordnen, obwohl die Sprechstundenhilfe gerne arbeiten möchte? Arbeitnehmer haben einen Anspruch auf Beschäftigung, den der Arbeitgeber erfüllen muss. Dies ist sozusagen das „Grundrecht“ des Arbeitnehmers.

Urlaub als besonderer betrieblicher Belang

Bei der Verteilung von Urlaub sind die Wünsche des Mitarbeiters zu berücksichtigen (§ 7 Abs ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK