Mietrecht für Mitbewohner – Teil III

In den Teilen I und II des WG-Mietrechts haben wir euch schon einige Infos geliefert, die für ein friedliches Zusammenleben sorgen sollen. Auch diesmal geht es um rechtliche Fragen rund ums WG-Leben wie beispielsweise: Wer steht im Mietvertrag? Wie stehen die WG-Mitbewohner zueinander? Wer haftet, wenn mal was zu Bruch geht?

Die Mitbewohner – Zweckgemeinschaft oder mehr?

Viele wissen nicht, dass die gemeinschaftliche Anmietung einer Wohnung in aller Regel zur Gründung einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) führt, vgl. §§ 705 ff. BGB. Hier schließen die Bewohner einen Gesellschaftsvertrag, indem sie untereinander bestimmte Regeln aufstellen, beispielsweise zum Putzdienst, zur Mietzahlung, zur Verteilung der Kühlschrankfächer, zur Nutzung der Gemeinschaftsräume oder zur Tierhaltung.

Wer steht eigentlich im Mietvertrag?

Bei der Gestaltung eures Mietvertrages gibt es drei Möglichkeiten.

1. Ein Hauptmieter, mehrere Untermieter

Meistens mietet nur eine Person die Wohnung an und geht auf Untermietersuche. Hierfür benötigt der Hauptmieter jedoch eine sogenannte Untermieterlaubnis von seinem Vermieter, die bereits in den Mietvertrag aufgenommen werden sollte. Der Hauptmieter hat hier den Vorteil, dass er alleiniger Vertragspartner des Vermieters ist und daher im Verhältnis zu seinen Untermietern „das Sagen“ hat.

Allerdings kann dann auch nur er vom Vermieter zur Rechenschaft gezogen werde, weil er dessen einziger Schuldner ist. Auch ist unter Umständen ein Untermietzuschlag in Höhe von bis zu 25 Prozent der Untermiete zu zahlen, vgl. § 553 II BGB (z. B. Landgericht (LG) Berlin, Beschluss v. 07.07.2016, Az.: 18 T 65/16).

Um es dem Untermieter bei einem Auszug des Hauptmieters leicht zu machen, sollte eine „Eintrittsklausel“ vereinbart werden. Der Untermieter kann dann nämlich bei Auszug des Hauptmieters in der Wohnung bleiben, indem er selbst Hauptmieter wird, also in den Hauptmietvertrag „eintreten“.

2 ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK