Was ist ein virtueller Server?

von Dr. Datenschutz

Der Begriff „virtueller Server“ hat mehrere Definitionen. So gibt es neben den Virtual Private Servern auch Shared Server (geteilte Hard- und Software) oder auch dedizierte Server (individuelle Hard- und Software). Der folgende Beitrag widmet sich der Funktionsweise von Virtual Private, also virtuellen privaten Servern.

1. Stock, 2. Tür links

Ein virtueller privater Server ist, wie der Name schon nahelegt, im Gegensatz zu einem physischen Server, zunächst einmal virtuell. Das ermöglicht, auf einer Hardware (Server) mehrere Betriebssysteme laufen zu lassen. Dabei bildet der virtuelle Server die Rechnerarchitektur eines real existierenden bzw. hypothetischen Systems nach. Veranschaulichen lässt sich dies gut am Beispiel eines Mehrfamilienhauses. Das Wohnhaus stellt dabei den physischen Hardware-Server dar. Dies ist in der Regel ein besonders leistungsfähiger Rechner, auf dem verschiedene virtuelle Server (Wohnungen) laufen können. Den Hauswart spielt ein spezielles Programm – der Hypervisor. Diese Software läuft in der Regel auf dem physischen Rechner und teilt – vereinfacht gesagt – den einzelnen virtuellen Maschinen die jeweils benötigten Ressourcen (Prozessorleistung, Arbeitsspeicher etc.) zu.

Was sind die Anwendungsgebiete?

VPS haben vielfältige Anwendungsgebiete. So können etwa in einem Unternehmen mehrere virtuelle Arbeitsplätze auf einem einzigen realen Server in der Unternehmenszentrale laufen. Die Beschäftigten loggen sich nur noch über einen sogenannten Client ein und arbeiten anschließend direkt auf dem Server. Dies hat unter anderem den Vorteil, dass alle Daten zentral gespeichert sind und theoretisch von jedem beliebigen Gerätestandort auf diese zugegriffen werden kann.

Ein weiteres Beispiel ist das Webhosting. Hier läuft beispielsweise die Website eines Unternehmens auf einem angemieteten Server eines Internet Service Providers. Dabei teilen sich auch mehrere Unternehmen einen realen Rechner ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK