Gedächtnisprotokoll einer echten Klausur zum 2. Staatsexamen – Bayern vom Dezember 2016

Bei dem nachfolgenden Klausurprotokoll handelt es sich um das Gedächtnisprotokoll einer echten Klausur vom Dezember 2016 im zweiten Staatsexamen in Bayern. Das Protokoll stammt auf dem Fundus des Protokollverleihs Juridicus.de.

Die Schilderung des Falles und die Lösung beruhen ausschließlich auf der Wahrnehmung des Prüflings.

Prüfungsfach: Öffentliches Recht

Gedächtnisprotokoll:

Es ging um die Fertigung eines Anwalts Schriftsatzes bezüglich der Ablehnung eines Bürgerbegehrens im einstweiligen Rechtsschutz.
Geprüft wurden typische Probleme aus dem Bereiche des Bürgerbegehrens in formeller wie materieller Sicht. Insbesondere war hier zu problematisieren dass der Initiator des Bürgerbegehrens aus der Gemeinde weggezogen ist und die Stellvertreterin nicht mehr weitermachen wollte. Überdies musste das Quorum richtig errechnet werden. Des Weiteren wurden typische Probleme bei der Beschlussfassung im Gemeinderat abgeprüft ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK