Eisenberger & Herzog berät Samsung bei strategischem Investment in österreichische Tech-Schmiede TTTech für autonomes Fahren

Peter Winkler

Elektronikriese Samsung verkündet am Rande der internationalen Automobil-Ausstellung IAA in Frankfurt (13. September 2017) eine strategische Partnerschaft mit dem österreichischen Technologieunternehmen TTTech zur Entwicklung von Technologien für das sichere autonome Fahren für die Automobilindustrie.

Samsung beabsichtigt im Zuge der Transaktion 75+ Millionen Euro zu investieren um eine strategische Position am explodierenden Markt für autonomes Fahren zu entwickeln. Die Transaktion bedarf insbesondere noch der Zustimmung der Wettbewerbsbehörden und soll im Jahr 2018 vollzogen werden.
Der Deal wurde auf Seiten Samsung federführend von Eisenberger & Herzog begleitet ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK