Verzögerung eines arbeitsgerichtlichen Verfahrens

Bei Geltendmachung einer Entschädigung wegen Verzögerung eines arbeitsgerichtlichen Verfahrens auf Bundesebene ist das Bundesarbeitsgericht zuständig.

Dieses tritt gemäß § 9 Abs. 2 Satz 2 ArbGG i.V.m. § ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK