Repetitorium zum Arbeitsrecht – Fall 2: Die Schneiderin – Aufgabe

Dieser Fall beschäftigt sich mit den Möglichkeiten zur Befristung eines Arbeitsverhältnisses und Ansprüchen auf Lohnfortzahlung ohne Arbeit.

Die Lösung zu diesem Fall wird am 18.09.2017 zur Verfügung gestellt!

Den größten Lerneffekt erzielt Ihr, wenn Ihr erstmal versucht, den Fall durchzulösen, um dann mit der Lösung den Lernerfolg zu überprüfen und Lücken zu schließen.

A wird als Schneiderin bei einer großen Kleiderherstellerin (S) in Bochum-Wattenscheid zum 01.02.2007 mit einem auf ein Jahr befristeten schriftlichen Arbeitsvertrag eingestellt, ohne dass ein Grund für die Befristung genannt wird. S hat von Anfang an nicht vor, diesen befristeten Arbeitsvertrag zu verlängern.
Noch vor Arbeitsaufnahme trennt sich A von ihrem Ehemann, der sie mit einer anderen Frau betrogen hat. A verfällt in eine schwere Depression. Deshalb versucht sie sich, am 10.10.2007 umzubringen. Ihr Selbstmordversuch misslingt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK