Datenschutz-Grundverordnung: Bußgelder und Sanktionen Teil 2

von Dr. Datenschutz

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sieht teils horrende Bußgelder und Sanktionen vor. In unserem Artikel Datenschutz-Grundverordnung: Bußgelder und Sanktionen haben wir Ihnen bereits einen Überblick über die Bußgeldregelungen der DSGVO vermittelt. Hier finden Sie nun einen konkreten Überblick über die einzelnen bußgeldbewährten Tatbestände.

Drastische Erhöhung der möglichen Bußgelder

Mit Inkrafttreten der DSGVO besteht die Möglichkeit, deutlich höhere Bußgelder zu verhängen als es bisher der Fall war. Während nach dem bisherigen BDSG Bußgelder von bis zu 300.000 Euro möglich waren, beträgt die maximale Geldbuße im Rahmen von Art. 83 DSGVO 20 Millionen Euro oder bis zu 4% des gesamten weltweit erzielten Jahresumsatzes im vorangegangenen Geschäftsjahr; je nachdem, welcher Wert der höhere ist.

Geldbußen nach Art. 83 Abs. 4 DSGVO

Art. 83 Abs. 4 sieht die Verhängung von Geldbußen in folgenden Fällen vor:

Bei Verstößen gegen die folgenden Bestimmungen werden im Einklang mit Absatz 2 Geldbußen von bis zu 10 000 000 EUR oder im Fall eines Unternehmens von bis zu 2 % seines gesamten weltweit erzielten Jahresumsatzes des vorangegangenen Geschäftsjahrs verhängt, je nachdem, welcher der Beträge höher ist:

a) die Pflichten der Verantwortlichen und der Auftragsverarbeiter gemäß den Artikeln 8, 11, 25 bis 39, 42 und 43

Demnach sind Verstöße gegen die folgenden Regelungen bußgeldbewährt:

  • Art. 8 DSGVO: Bedingungen für die Einwilligung eines Kindes in Bezug auf Dienste der Informationsgesellschaft
  • Art. 11 DSGVO: Verarbeitung, für die eine Identifizierung der betroffenen Person nicht erforderlich ist
  • Art. 25 DSGVO: Datenschutz durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen
  • Art. 26 DSGVO: Gemeinsam für die Verarbeitung Verantwortliche
  • Art ...
Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK