AG Hamburg: Arglistige Täuschung durch Parship – Manches spricht dafür!

von Thomas Rader

Im “Kampf gegen das Böse” in Form überhöhter Wertersatzforderungen durch Parship greift das AG Hamburg unsere Argumentation auf und stellt fest, dass auch für eine arglistige Täuschung der Kunden durch Parship manches spricht. Die Einkommensabfrage im Persönlichkeitstest scheint Parship auch als preisbildender Faktor für den Mitgliedsbeitrag zu dienen. Wer viel “angibt”, zahlt auch mehr. Davon weiß der Kunde jedoch nichts.

AG Hamburg, 12 C 126/17, Hinweis vom 28. August 2017

Die Einkommensabfrage ist zwingender Teil des Persönlichkeitstests, den jeder Nutzer durchlaufen muss, wenn er die kostenlose Registrierung bei Parship vornimmt. Parship begründet diesen Schritt damit, dass das Einkommen ein Aspekt bei der Auswahl der Partnerschaftsvorschläge nach dem Parship-Prinzip sei.

parship.de – Screenshot vom 15. März 2017 – Einkommensabfrage

Der Nutzer kann zwischen verschiedenen Einkommensstufen wählen (zum heutigen Zeitpunkt stehen weitere Einkommensstufen, u.a. “Bis 5.000 EUR” zur Verfügung) :

parship.de – Screenshot vom 15. März 2017 – Einkommensabfrage

Wir haben die Registrierung (und damit den Persönlichkeitstest) unter anderem am 22. Februar 2017 zweimal hintereinander durchlaufen. Mit einem erstaunlichen Ergebnis!

Der erste Lauf unter Angabe eines Einkommens von “Über 100.000 EUR” resultierte darin, dass Parship einen Willkommens-Rabatt von 25 % auf alle Premium-Mitgliedschaften in den ersten drei Monaten offerierte. Dies führte zu einem Angebot von 33,68 Euro in den ersten drei Monaten (danach 44,90 Euro im Monat!) für die 12-monatige Premium-Mitgliedschaft.

Parship – Einkommensangabe “Über 100.000 EUR” – Screenshot vom 22. Februar 2017, 12:17 Uhr

Beim zweiten Lauf gaben wir als Einkommen “Bis 15.000 EUR” an. Parship verlangte nunmehr 12,95 Euro bei 50 % Willkommens-Rabatt im 1. Monat (danach 25,90 Euro im Monat) für die 12-monatige Premium-Mitgliedschaft:

Parship – Einkommensangabe “Bis 15 ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK