AG Hamburg: Die Luft wird dünn für Parship – Herrschende Meinung der Richter

von Thomas Rader

Nach 50 Klagen gegen die PE Digital GmbH wegen überzogener Wertersatzforderungen für die Nutzung von parship.de, sowie zahlreicher Versäumnisurteile, erreichen uns vermehrt Hinweise des Amtsgerichts Hamburg, die Parship zum Umdenken veranlassen dürften. Das Gericht weist darauf hin, dass ein Wertersatzanspruch nach Widerruf vollständig ausscheiden dürfte, was von den meisten Abteilungen des Amtsgerichts vertreten würde.

Für Verbraucher, die nach erklärtem Widerruf bereits Wertersatz für die Nutzung von Parship zahlten oder derzeit auf Zahlung von Wertersatz in Anspruch genommen werden, dürfte jetzt der richtige Ze ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK