AGB-Kunst: Facebook-Nutzungsbedingungen als Musical

von Martin Steiger

Einmal mehr haben Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) die Kreativität von Künstlern angeregt. Nun werden in Deutschland die Nutzungsbedingungen von Facebook als Musical inszeniert!

«facebook-agb – das musical» verspricht, die Nutzungsbedingungen von Facebook – einschliesslich Datenschutzerklärung! – als «wunderschöne liebesgeschichte mit happyend und sehr guter musik» zu präsentieren. Aufgeführt wird das Musical ab den 10. August 2017 in Bremen.

Aus der offiziellen Beschreibung:

«es ist einer der sagenuwobensten und geheimnisvollsten texte unserer zeit: die nutzungsbedingungen des sozialen netzwerks facebook ...

Zum vollständigen Artikel

facebook-agb - das musical | trailer

www.facebook-agb-das-musical.de eine herzzerreißende liebesgeschichte voller tiefpunkte, niederschläge, einem schönen happyend – und sehr guter musik! außerdem geht es um die agb von facebook. premiere am 10. august 2017 in bremen ---------------------------------------------------------- das stück: sechs lange, entbehrungsreiche jahre lang hat die junge autorin an dem epochalen werk „die allgemeinen geschäftsbedingungen von facebook inkl. datenrichtlinie und cookierichtline“ geschrieben. nun will sich kein verlag finden, der das buch auf den markt bringt: angeblich ist es „unlesbar und interessiert niemanden“. unbeirrt versucht unsere heldin, ihr werk unters volk zu bringen und gleitet dabei in alkohol, drogen und prostitution ab…nicht ahnend, dass zeitgleich ein unbekannter informatiker hartnäckig an einem sozialen netzwerk arbeitet – alles, was er nun noch braucht, ist ein griffiger, zukunftsträchtiger name und ein ausschweifendes erklärendes beiwerk. da fällt ihm das manuskript zu „die allgemeinen geschäftsbedingungen von facebook inkl. datenrichtlinie und cookierichtline“ in die hände. ob die geschichte für beide gut ausgeht? -- es ist einer der sagenuwobensten und geheimnisvollsten texte unserer zeit: die nutzungsbedingungen des sozialen netzwerks facebook. kaum jemand kennt dieses mythische machwerk, nur wenige haben sich an dieses legendäre stück gegenwartsliteratur gewagt. aber warum sollten die agb von facebook nur etwas für einen kleinen elitären kreis von datenschützern, anwälten und liebhabern juristischer fließtexte sein? wo doch so viel darin steht, das alle angeht, die sich im internet bewegen? mit hilfe des musicals als das im unterhaltungsspektrum am weitesten vom juristischen fließtext entfernte genre machen wir die agb von facebook erlebbar. -- die spieltermine: die feierliche welturaufführung findet am 10. august 2017 um 20 uhr statt. weitere spieltermine sind: 13. august | 16. august | 17. august | 18. august | jeweils um 20 uhr -- der spielort: ort des geschehens ist die spedition in bremens vergnügungsviertel nr. 2, dem güterbahnhof. das ist direkt am hauptbahnhof und sehr leicht mit straßenbahn, bus, ice, regionalbahn und fahrrad zu erreichen. es gibt auch zahlreiche parkplätze (parkgebühr: 2,50€ pro tag). die adresse: beim handelsmuseum 9, 28195 bremen -- die tickets: der eintrittspreis ist frei wählbar, du kannst zwischen diesen vorschlägen auswählen: 3 euro, 10 euro, 20 euro, 30 euro, 50 euro und 100 euro. auf http://www.facebook-agb-das-musical.de kannst du dir ziemlich bequem und unkompliziert dein ticket direkt kaufen oder reservieren. -- das team: buch & regie - tim gerhards, peer gahmert songs - dan eckert (musik), philipp feldhusen (texte) auf der bühne - ludmilla euler, lena neckel, mateng pollkläsener, damiaan veens u.v.m. bühne und ausstattung - lukas zerbst choreographie - tim gerhards, damiaan veens technische leitung - johanna melinkat -- förderer und unterstützer des projekts sind: der senator für kultur | fonds darstellende künste | waldemar koch stiftung | spedition | beirat bremen-mitte | beirat bremen-östliche vorstadt | unperform



Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK