Bildagentur Keystone verteidigt ihre Bilder mit Abmahnungen

von Martin Steiger

Abmahnungen für mutmassliche Urheberrechtsverletzungen gibt es auch in der Schweiz und nicht nur in Deutschland. Abmahnungen können die aussergerichtliche und einvernehmliche Klärung von rechtlichen Auseinandersetzungen im Urheberrecht ermöglichen.

Die meisten schweizerischen Abmahnungen stammen vermutlich von Getty Images und StockFood. Seit einiger Zeit versendet aber auch die Bildagentur Keystone – vertreten durch die Anwaltskollegen von Meili Pfortmüller – urheberrechtliche Abmahnungen. Keystone ist die grösste schweizerische Bildagentur und beschäftigt zahlreiche Fotografen.

In einem aktuellen Fall wurden 825 Franken als «Entschädigungspflicht anhand der Lizenzanalogie für einen nachweisbaren Zeitraum von einem Jahr berechnet». Als Berechnungsgrundlage nannten die Anwaltskollegen die SAB-Preisempfehlungen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK