LG Duisburg zur Unfallmanipulation, oder: Wenn der Unfallfahrer Foto mit Pkw des Geschädigten postet

von Alexander Gratz
pixabay.com

Hier konnte ein weiterer (mutmaßlich) manipulierter Verkehrsunfall mit Hilfe sozialer Netzwerke aufgeklärt werden. Denn außer den üblichen Indizien - hochpreisiges beschädigtes Fahrzeug, Schadensabrechnung auf fiktiver Basis, altes und geringwertiges Schädigerfahrzeug, vermeintlich klare Haftungslage, vage Schilderung des Unfallhergangs durch die Beteiligten - fiel ins Gewicht, dass der Beklagte einige Zeit vor dem Unfall ein Foto, auf dem er vor dem (später beschädigten) Fahrzeug des Klägers “posiert”, in seinem Profil auf Facebook veröffentlicht hat. Dies lässt sich nach Ansicht des Gerichts nur schwer mit der Behauptung beider Parteien, einander nicht zu kennen, vereinbaren. Die Schilderung des Beklagten, das Fahrzeug zufällig auf einem nicht näher genannten Gelände gesehen und fotografiert zu haben, sei ebenso unplausibel wie seine Behauptung, das Fahrzeug bereits fotografiert zu haben, bevor es der Kläger erwarb, nämlich im Jahr 2013 - zu diesem Zeitpunkt befand sich der Beklagte nach eigenen Bekundungen überhaupt nicht in Deutschland (LG Duisburg, Urteil vom 06.03.2017 - 2 O 177/15).

Die Klage wird abgewiesen.

Der Kläger trägt die Kosten des Rechtsstreits und der Streithilfe.

Das Urteil ist vorläufig vollstreckbar gegen Sicherheitsleistung in Höhe von 110% des jeweils zu vollstreckenden Betrags.

Tatbestand

Die Parteien streiten um Ansprüche aus einem Verkehrsunfall.

Der Kläger war Eigentümer des Fahrzeugs Porsche Panamera mit dem amtlichen Kennzeichen ..., welches er im Oktober 2014 erworben hatte.

Die Beklagte zu 2) ist Haftpflichtversicherer des Fahrzeugs VW Golf (Erstzulassung im Jahr 2001 mit dem amtlichen Kennzeichen ....

Der Kläger behauptet, er habe am 03.02.2015 gegen 22:05 Uhr mit seinem Fahrzeug den Beschleunigungsstreifen bzw. die Parallelfahrbahn der Auffahrt D... ... der BAB 59 in Höhe des Kilometers 4,300 befahren ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK