Zusatzstrafen, #JuraGIF, Klaus Kinski – die Top-Artikel im zweiten Quartal

Das dritte Quartal geht am Samstag in die dritte Woche und wir wagen den Rückblick auf das zweite Quartal: Welche Artikel waren besonders beliebt, welche Blogbeiträge waren (wieder mal) die Dauerbrenner? Eine absolute Rakete ist die Doppelbestrafung für Anwälte, die sich schnell an die Spitze setzte.

Platz 1: Korrekte Doppelbestrafung?

Vom Bundestag wurde vor kurzem ein neues Gesetz verabschiedet, das Fahrtverbote als tatbestandsunabhängige Nebenstrafe erlaubt. Wir haben einen umgekehrten Fall entdeckt: die tabezogene Strafe aus dem Verkehrsrecht plus eine anwaltliche Zusatzstrafe. Obwohl der Text nur zwei Tage im zweiten Quartal mitnehmen konnte, setzte er sich unangefochten an die Spitze. „Nerv getroffen“, heißt es da wohl. Der zweite Teil beschäftigt sich übrigens mit einem Pro & Contra, ob die Doppelstrafe gerechtfertigt ist.

Platz 2: Social-Media-aktive RAe

Im Juni war der Hashtag (old school vielleicht mit „Schlagwort“ zu übersetzen) #JuraGIF ein Trend bei dem Microblogging-Dienst Twitter. Wie es dazu kam? Die Damen und Herren Kollegen haben typische Szene des anwaltlichen Alltags mit animierten GIFs dargestellt – unter Twitterschau und Fundstücke findet sich eine Auswahl ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK