AG Hamburg: Elitepartner – Kein Wertersatz in Höhe von 203,- € für 3 Kontakte

von Thomas Rader

AG Hamburg, Versäumnisurteil vom 10.07.2017, 23a C 182/17

Nachdem wir uns mit der PE Digital GmbH bereits in Sachen Parship seit geraumer Zeit die Schriftsätze um die Ohren schlagen, erreicht uns am 13. Juli 2017 unsere 1. gerichtliche Entscheidung in Sachen Elitepartner. Durch Versäumnisurteil vom 10.07.2017 stellt das AG Hamburg fest, dass der PE Digital GmbH kein Anspruch auf Wertersatz in Höhe von 202,95 Euro für die Inanspruchnahme von 3 Kontakten gegen unseren Mandanten zusteht.

Annähernd 50 Klagen (allein durch unsere Kanzlei!) beim AG Hamburg sind es derzeit, die das gespannte Verhältnis zwischen den Parship Kunden und der PE Digital GmbH kennzeichnen. Bislang gab es zahlreiche Versäumnisurteile, aber auch Endurteile, durch die die Mond-Wertersatzforderungen des Unternehmens nach erklärtem Widerruf abgewehrt werden konnten und den Mandanten ein Anspruch auf Erstattung bereits gezahlten Wertersatzes zugesprochen wurde.

Während die Auseinandersetzungen an dieser Front andauern, haben wir uns auch elitepartner.de gewidmet. Das Portal, das ebenfalls von der PE Digital GmbH betrieben wird, steht Parship in Sachen horrender Wertersatzforderung nach erklärtem Widerruf in nichts nach. So möchte auch Elitepartner den Wertersatz nach erklärtem Widerruf auf Basis der in Anspruch genommenen – sogenannten – “garantierten” Kontakte berechnen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK