Betrug bei Fahrtkosten – Arbeitnehmern droht Kündigung

Betrug bei Fahrtkosten – Arbeitnehmern droht Kündigung

Fachanwalt für Arbeitsrecht

Immer wenn der Arbeitnehmer durch sein Verhalten das Vermögen des Arbeitgebers gefährdet bzw. beeinträchtigt, bewegt er sich auf sehr dünnem Eis. Ein Betrug als Vermögensdelikt zulasten des Arbeitgebers berechtigt diesen regelmäßig zu einer Kündigung, oftmals fristlos ohne vorherige Abmahnung. Ich erlebe immer wieder, dass sich Arbeitnehmer dieser Gefahr nicht wirklich bewusst sind ...

Zum vollständigen Artikel

Kündigung wegen Betrugs bei den Fahrtkosten I Fachanwalt Bredereck

Fahrtkostenbetrug - Kündigung Wie gefährlich sind Falschangaben bei den Fahrtkosten? Kann man wegen falsch angegebenen Fahrtkosten gekündigt werden? Soforthilfe bei Kündigung mit kostenloser telefonischer Ersteinschätzung: Unsere Kündigungshotline 0176 / 21133 283 oder Tel 030 / 4000 4999. Unser Kündigungsportal: http://www.kuendigungen-anwalt.de mit allen Informationen von Fachanwalt für Arbeitsrecht Bredereck zum Thema Kündigung. Informationen zur Kündigungsschutzklage mit Musterbeispielen: http://www.kuendigungsschutzklage-anwalt.de. Informationen allgemein zum Arbeitsrecht finden Sie hier: http://www.arbeitsrechtler-in.de. Für Journalisten: http://www.fernsehanwalt.com. Wir beraten Sie gerne zu allen Fragen rund um das Arbeitsrecht an folgenden Standorten: Berlin - Prenzlauer Berg, Prenzlauer Allee 189, 10405 Berlin Tel 030.40004999, Fax 030.40004998, Berlin@recht-bw.de Berlin - Charlottenburg, Kurfürstendamm 216, 10719 Berlin Tel 030.4 0004999, Fax 030 .40004998, Berlin@recht-bw.de Potsdam, Friedrich-Ebert-Straße 33, 14469 Potsdam Tel 0331.2702228, Fax 0331.2702230, Potsdam@recht-bw.de Essen, Ruhrallee 185, 45136 Essen, Tel 0201.45320040, fachanwalt@arbeitsrechtler-essen.com



Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK