Hintergrundpapier Ausschreibungen Wind an Land


In einem “erweiterten Hintergrundpapier” hat der Bundesverband WindEnergie (BWE) die Ergebnisse der ersten Ausschreibungsrunde vom 1. Mai analysiert. Das Hintergrundpapier gibt einen Überblick über die am 19. Mai von der Bundesnetzagentur (BNetzA) veröffentlichten Ergebnisse und bewertet diese hinsichtlich Kostenrahmen, Akteursvielfalt sowie Realisierungsquote.

Nachdem sich in den vergangenen Wochen die Beiräte und Arbeitskreise innerhalb des Verbandes intensiv mit den Ergebnissen der ersten Ausschreibungen für die Windenergie an Land befasst haben, stand die Analyse der Ergebnisse nun auch im Mittelpunkt einer Klausur des Bundesvorstandes ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK