1,085 Milliarden statt 720 Millionen Euro für BND-Neubau


Die Kosten für den Neubau der Zentrale des Bundesnachrichtendienstes (BND) in Berlin werden voraussichtlich im bewilligten Budget von 1,085 Milliarden Euro liegen. Ursprünglich waren 2006 für den Neubau 720,28 Millionen Euro veranschlagt worden (Foto: BND-Zentrale in der Chausseestraße in Berlin während der Bauzeit).

Dies geht aus dem Bericht des Vertrauensgremiums gemäß § 10a Absatz 2 der Haushaushaltsordnung über die Tätigkeiten im Zeitraum November 2015 bis Juni 2017 (18/12890) hervor. Zuletzt hatte das Vertrauensgremium im Juni 2016 einen 6. Nachtrag in Höhe von 41,44 Millionen Euro unter dem Stichwort „Inbetriebnahmen“ freigegeben ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK