Verletzung der Treuepflicht im öffentlichen Dienst – wann droht die Kündigung?

Verletzung der Treuepflicht im öffentlichen Dienst – wann droht die Kündigung?

Fachanwalt + Arbeitsrecht + Berlin

Als Arbeitnehmer darf man sich nicht abfällig über den Arbeitgeber äußern. Es gibt eine sog. Treuepflicht, an die es sich zu halten gilt. Auch im öffentlichen Dienst ist das der Fall. Die Treuepflicht besteht dann gegenüber dem Staat bzw. der demokratischen Grundordnung nach dem Grundgesetz. Das Thema wird aktuell insbesondere diskutiert bei Mitgliedern der AfD und der Frage, ob diesen aufgrund von verfassungsfeindlichen Tendenzen gekündigt werden kann ...

Zum vollständigen Artikel

Außerordentliche Kündigung wegen Verletzung der politischen Treuepflicht?

Im heutigen Video beschäftige ich mich unter anderem mit den Fragen: Wie verfassungstreu muss ein Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst sein? Was kann der Arbeitgeber an Treue verlangen? Auf unserem Kündigungsportal: http://www.kuendigungen-anwalt.de finden Sie weiterführende Informationen rund um das Thema Kündigungen. Soforthilfe bei Kündigung mit kostenloser telefonischer Ersteinschätzung erhalten Sie unter unserer Kündigungshotline 0176 / 21133 283 oder unter Tel.: 030 / 4000 4999. Informationen zur Kündigungsschutzklage mit Musterbeispielen finden Sie unter http://www.kuendigungsschutzklage-anwalt.de. Allgemeine Informationen zum Arbeitsrecht erhalten Sie unter http://www.arbeitsrechtler-in.de. Wir beraten Sie gerne zu allen Fragen rund um das Arbeitsrecht an folgenden Standorten: Berlin - Prenzlauer Berg, Prenzlauer Allee 189, 10405 Berlin Tel 030 / 4 000 4 999 Fax 030 / 4 000 4 998 Berlin@recht-bw.de Berlin - Charlottenburg, Kurfürstendamm 216, 10719 Berlin Tel 030 / 4 000 4 999 Fax 030 / 4 000 4 998 Berlin@recht-bw.de Potsdam, Friedrich-Ebert-Straße 33, 14469 Potsdam Tel 0331 / 270 22 28, Fax 0331 / 270 22 30, Potsdam@recht-bw.de Essen, Ruhrallee 185, 45136 Essen, Tel 0201 / 4532 00 40, fachanwalt@arbeitsrechtler-essen.com Informationen für Journalisten: http://www.fernsehanwalt.com



Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK