Insolvenzplan Vorbereitung: Planinsolvenz wie eine reguläre Insolvenz einleiten

Anwaltliche Erstberatung

KOSTENFREI

0221 – 6777 00 55

Mo. – So. von 9 – 22 Uhr / BUNDESWEIT

Kostenfreien Rückruf anfordern

    Insolvenzplan wird wie eine reguläre Insolvenz eingeleitet

    Die Einleitung einer einjährigen Insolvenz durch einen Insolvenzplan entspricht zunächst der Vorbereitung einer regulären Insolvenz (Regel- oder Privatinsolvenzverfahren). Entgegen der Insolvenz werden Sie allerdings von der Verkürzung durch den Insolvenzplan profitieren: Die Planinsolvenz ist nach der Annahme der Gläubiger regelmäßig binnen einer Jahresfrist beendet. Ihre Vorbereitung beginnt durch die Ausarbeitung und Einreichung eines Insolvenzantrags. Nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens werden wir jedoch mit der spezifischen Vorbereitung des Insolvenzplans beginnen. Dazu gehören gesonderte Absprachen mit den Beteiligten (Insolvenzverwalter, Insolvenzgericht und die Gläubiger) sowie die Ausarbeitung des Insolvenzplans.

    Entschuldungsplan als Basis Ihrer einjährigen Insolvenz

    Ihre Entschuldung beginnt mit der Einschätzung der Erfolgsaussichten eines erfolgreichen Insolvenzplans. Danach erstellen wir einen individuellen Entschuldungsplan, den wir im Anschluss umsetzen. Ihr Entschuldungsplan strukturiert Ihre Entschuldung und alle Schritte der Vorbereitung.

    Vollständige und lückenlose Entschuldung als Ziel der Vorbereitung

    Das Ziel Ihrer Planinsolvenz ist Ihre lückenlose und vollständige Entschuldung. Ihr Grundstein ist eine sorgfältige Vorbereitungsphase. Sie zielt insbesondere ab:

    • Ihnen eine starke Verhandlungsposition gegenüber Ihren Gläubigern zu geben
    • Ihres Vermögens im Rahmen des rechtlich möglichen zu erhalten

    Unterstützung nach dem Vier-Augen-Prinzip

    Wir unterstützen Sie dabei indem wir nach unserem Vier-Augen-Prinzip Ihre Angaben sorgsam überprüfen ...

    Zum vollständigen Artikel


    Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK