Filesharing - Folge "The Stuff Dreams Are Made Of” der TV-Serie Longmire auf dem Radar von Waldorf Frommer

von Jan Gerth

Entertainment GmbH angebliche widerrechtliche Uploads, sog. Filesharing, an der Folge 10 „The Stuff Dreams Are Made Of” der 5. Staffel der TV-Serie Film Longmire " ab.



Longmire ist eine US-amerikanische Krimiserie, die auf der Kriminalbuchreihe Walt Longmire von Craig Johnson basiert. Sie handelt von Walt Longmire, einem Sheriff aus Wyoming, der nach dem Tod seiner Frau wieder mit seiner Arbeit anfängt. Die Erstausstrahlung erfolgte in den Vereinigten Staaten am 3. Juni 2012 auf dem Kabelsender A&E und in Deutschland am 10. Januar 2014 bei RTL Nitro.


Im November 2016 gab Netflix die Produktion einer zehnteiligen sechsten und letzten Staffel bekannt.


(Quelle: Wikipedia)

Die Kanzlei Waldorf Frommer fordert 619,50 € für die illegale Verbreitung der urheberrechtlich geschützte Serienfolge Longmire – The Stuff Dreams Are Made Of " in Filesharing-Netzwerken.

Die Waldorf Frommer Rechtsanwälte machen dabei einen Schadensersatz in Höhe von 450,00 € und einen Aufwendungsersatz, dahinter verbergen sich die Rechtsverfolgungskosten, in Höhe von 169,50 € geltend.

Die abgemahnten Anschlussinhaber sollen die Serienfolge Longmire – The Stuff Dreams Are Made Of " innerhalb eines peer-to-peer-Netzwerks (p2p) anderen Nutzern zur Verfügung gestellt und so öffentlich zugänglich gemacht haben.


Die öffentliche Zugänglichmachung erfolgte illegal, da Warner Bros. Entertainment GmbH, welche behauptet die Rechteinhaberin auch an der englischsprachigen Serienfolge Longmire – The Stuff Dreams Are Made Of "zu sein, die hierfür notwendige Einwilligung nicht gegeben habt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK