Rezension: Haftpflichtversicherung

von Dr. Benjamin Krenberger

Rezension: Haftpflichtversicherung

Piontek, Haftpflichtversicherung, 1. Auflage, C.H. Beck 2016

Von Rechtsanwältin Marion Andrae, Saarbrücken

Der neue Praxisleitfaden gibt ein strukturierten Überblick über die Grundlagen der Haftpflichtversicherung. Der Autor ist Richter am Oberlandesgericht Hamm, aktuell abgeordnet als wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Versicherungssenat des Bundesgerichtshofs.

In der Einleitung erläutert der Autor den Aufbau der Haftpflichtversicherung und wichtige Grundbegriffe. Das zweite Kapitel beleuchtet den Versicherungsfall, das Schadenereignis und die unterschiedlichen Schadensarten. Im dritten Kapitel geht es um die Leistung des Versicherers, konkret um den Befreiungsanspruch, also den Versicherungsnehmer von Ansprüchen Dritter freizustellen und die Rechtsschutzverpflichtung, sprich die Abwehr unbegründeter Ansprüche sowie um die prozessualen Besonderheiten bei Klagen des Versicherungsnehmers und des Geschädigten. Im vierten Kapitel behandelt der Autor die bestehenden Risikoausschlüsse, an erster Stelle den Vorsatzausschluss. Im anschließenden fünften Kapitel werden die Obliegenheiten des Versicherungsnehmers vor und nach Eintritt des Versicherungsfalls sowie vorvertragliche Anzeigepflichten dargelegt. Dabei geht der Autor auch auf die Obliegenheiten im Mehrpersonenverhältnis (Versicherung für fremde Rechnung) ein. Der in der Praxis wichtige Zweig der Kfz-Haftpflichtversicherung wird im sechsten Kapitel gesondert beleuchtet ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK