Welttag des geistigen Eigentums: Veranstaltungen mit dem Deutschen Patent- und Markenamt

von Stefan Fuhrken

Innovationen sorgen weltweit dafür, dass aus Problemen Fortschritt wird. Sie machen unser Leben gesünder, sicherer und bequemer. Grund genug, zum Welttag des geistigen Eigentums am 26. April die Bedeutung von Kreativität und Erfindergeist mit zahlreichen Aktionen und Veranstaltungen in den Fokus zu rücken. Deutschlandweite Veranstaltungsreihe zum “World IP Day” Das Deutsche Patent- und Markenamt (DPMA) beteiligt sich auch in diesem Jahr am Welttag des geistigen Eigentums und organisiert in Zusammenarbeit mit den regionalen Patentinformationszentren (PIZ) und anderen Institutionen in ganz Deutschland eine gemeinsame Veranstaltungsreihe. Das DPMA und seine Kooperationspartner sprechen mit zwölf maßgeschneiderten Seminaren und Vorträgen in zehn verschiedenen Städten insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Studierende sowie Start-ups an, die sich über den gewerblichen Rechtsschutz und die Durchsetzung ihrer Rechte an geistigem Eigentum informieren wollen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK