10 Gedanken, die dein Selbstvertrauen im Studium stärken

„Alles wird gut.“

Wie oft hast du dir diesen Satz in letzter Zeit gedacht?

Es sind Sätze wie dieser, die jeder von uns hin und wieder braucht. Morgens vor dem Spiegel, am Schreibtisch, auf dem Weg zur Prüfung. Es sind gesteuerte Gedanken, die du einsetzen kannst, wenn dein Selbstvertrauen einen kleinen Tritt in den Hintern gebrauchen kann.

Es sind Gedanken, die dir Kraft und Hoffnung geben. Und: Wenn du sie bewusst in deinen Alltag integrierst, kannst du dein Leben geschickt in die richtige Richtung lenken und positiv beeinflussen.

Doch mal ehrlich: Irgendwann wird dein „Alles wird gut.“ abgedroschen und verfehlt seine Wirkung. Dein Glaubenssatz verkommt zur hohlen Phrase und anstatt dir Mut zu machen, glaubst du dir am Ende selbst nicht mehr. Dein „Alles wird gut.“ ist ganz okay – aber auch ganz schön allgemein. Was du eigentlich brauchst, ist ein Leitgedanke, der konkreter ist und dich emotional stärker anspricht.

Ich hätte da ein paar Vorschläge.

Diese 10 Gedanken stärken dein Selbstvertrauen im Studium

Gelegentliche Unsicherheit gehört genauso zum Studieren dazu, wie unbequeme Hörsäle. Wichtig ist nur, dass du nicht in dieser Lage verharrst, sondern schnell zu deiner inneren Stärke zurückfindest.

Und dazu brauchst du nur einen kleinen Impuls, einen Gedanken zur richtigen Zeit, damit dein Selbstvertrauen zurückehrt.

Hier sind zehn davon:

#1 Heute fange ich neu an.

Egal, was gestern, die letzten zwei Wochen oder während der vergangenen fünf Jahre passiert ist: Du kannst jeden Tag und in jedem Moment mit etwas Neuem beginnen. Du bist immer in der Lage, deine Vergangenheit (oder nervige Teile davon) hinter dir zu lassen und einen Neuanfang zu starten.

So stärkst du dein Selbstvertrauen (Beispiel: Klausurvorbereitung):

„Die letzten Tage war ich faul und habe wenig gelernt, aber heute ändert sich das ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK