Samsung-Fernseher als Abhörgeräte?!

von Dr. Evgeniia Volokitina

Wie die Website WikiLeaks am 07.03.2017 mitteilte, hat der Auslandsgeheimdienst der Vereinigten Staaten CIA Smart-TV-Geräte von Samsung in Wanzen verwandelt.

Die Webseite WikiLeaks ist eine Enthüllungsplattform, auf der seit 2006 geheime Unterlagen anonym mit dem Ziel veröffentlicht werden, das öffentliche Interesse an vertraulichen Regierungsinformationen zu wecken. Die größte Veröffentlichung unter dem Namen „Vault 7“ aus dem Teil 1 „Year Zero“ von Wikileaks geschah am Dienstag, als 8.761 Geheimpapiere, die aus dem Binnennetz des Zentrums für Cyber-Aufklärung im CIA-Hauptsitz in Langley, Virginia stammen sollen, zugänglich gemacht wurden.

Wie am Dienstag bekannt wurde, hat die CIA zusammen mit dem britischen Geheimdienst MI5 ein Projekt unter dem Namen „Weeping Angel“ durchgeführt. Dieses Projekt soll es ermöglichen, Mikrofone auch in abgeschalteten Fernsehern weiter zu verwenden, um Gespräche abzuhören. In der Folge sollen die Aufnahmen über das Internet auf einem verdeckten CIA-Server gelandet sein ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK