Cannabis in Deutschland: Was Sie rechtlich wissen sollten

Inhaltsverzeichnis Einleitung 1. Was gibt es über Cannabis zu wissen? 2. Was ist der gesetzliche Stand und die Praxis in der Strafverfolgung? 3. Was gilt als „geringe Menge“ 3.1. Wie sind die Regelungen in den einzelnen Bundesländern? 4. Cannabis als Medizin: Was gibt es zu beachten? 5. Ist der Eigenanbau zu medizinischen Zwecken erlaubt? 6. Was gilt es bei Polizeikontrollen zu beachten? 7. Was darf die Polizei bei einer Verkehrskontrolle? 8. Wie verhalten ich mich bei einer Verkehrskontrolle 9. Wie läuft eine Hausdurchsuchung ab? Einleitung Cannabis ist mit über vier Millionen Konsumenten die am häufigsten genommene Droge in Deutschland. Bereits 1994 stufte das Bundesverfassungsgericht das Suchtpotenzial von Cannabisprodukten als sehr gering ein. Gesetzlich verboten ist es dennoch bis heute. Die Debatte um die Legalisierung beschäftigt die Bundesrepublik. Was von der einen Seite als Einstiegsdroge bezeichnet wird, ist für andere im Vergleich zu Alkohol und Zigaretten harmlos, da es physisch nicht abhängig macht. Dass Cannabisprodukte jetzt auch Einzug in die Medizinhalten und von Ärzten verschrieben werden dürfen, heizt die Diskussion weiter an. Sogar in der Politik ist von zukünftigen Cannabis-Fachgeschäften und geregeltem Verkauf die Rede. Die Grünen wollen es vollständig entkriminalisieren. 30 Gramm Cannabis soll jeder Erwachsene bald besitzen dürfen, wenn es nach ihnen ginge. 1. Was gibt es über Cannabis zu wissen? Cannabis ist die lateinische Bezeichnung für die Hanfpflanze, die umgangssprachlich auch für alle ihre Rauschmittel verwendet wird. Ihr Wirkstoff ist THC (Tetrahydrocannabinol), der fast ausschließlich im weiblichen Hanf enthalten ist. Die Blüten weisen die größte Konzentration auf. Aus der männlichen Pflanze wird kaum Rauschmittel gewonnen. Sie wird hauptsächlich als Nutz- oder Industriehanf für Stoffe und andere Hanfprodukte verwendet. Als Marihuana werden die getrockneten Hanfblüten bezeichnet ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK