Ratgeber: Mahnung und Schuldnerverzug im Online-Handel

Exklusiv für Mandanten der IT-Recht Kanzlei: Gerade im Online-Handel, wo Leistung und Gegenleistung in zeitlicher Hinsicht schon aufgrund der Geschäftsnatur regelmäßig auseinanderfallen, sehen sich Unternehmer vielmals säumigen Kunden gegenüber. Ist ihnen in derlei Fällen die Eintreibung ihrer Forderungen selbst überlassen, schlagen sich ausbleibende Zahlungen nicht nur in Form von Umsatzeinbußen nieder, sondern verursachen darüber hinaus Rechtsverfolgungskosten und einen erhöhten administrativen Aufwand. Für ein erfolgreiches Vorgehen gegen säumige Schuldner sind hier Grundkenntnisse zum Mahnwesen unabdinglich, die der folgende Ratgeber der IT-Recht Kanzlei vermittelt.

Wichtiger Hinweis zur Nutzung unserer Inhalte

Bitte beachten Sie, dass die nachfolgenden Inhalte urheberrechtlich geschützt sind. Wir gestatten Ihnen die Nutzung dieser Inhalte, solange Sie sich in einem laufenden Vertragsverhältnis mit unserer Kanzlei befinden. Nach Beendigung des Vertrages dürfen Sie die Muster nicht mehr ohne unsere ausdrückliche Erlaubnis nutzen. Bitte entfernen Sie die entsprechenden Inhalte daher im Falle Ihrer Kündigung aus Ihren Online-Präsenzen und vernichten Sie ggf. bei Ihnen gespeicherte Kopien.

I. Ausgangslage: Säumnis des Kunden

Bei jedem Kauf im Online-Handel schwingt für den Händler das latente Risiko mit, dass der Kunde die geschuldete Leistung, also die Zahlung des vereinbarten Kaufpreises, nicht oder nicht rechtzeitig erbringt. Derartige Säumnisse des Schuldners stellen Unternehmer vor allen in Konstellationen, in denen sie in Vorleistung treten und mithin den Kaufgegenstand ohne vorherigen Zahlungseingang auf den Weg geben, vor erhebliche Probleme. Zum einen nämlich sind sie zunächst gehalten, den ausbleibenden Kaufpreis – meist auf eigene Rechnung – einzutreiben, zum anderen aber müssen sie bei weiterer Verzögerung Maßnahmen einleiten, um ihre Leistung zurückzufordern ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK