Corporate Governance – Neue Impulse für eine gute Unternehmensführung

26. Januar 2017

Aktienrecht Compliance

2017 soll der Deutsche Corporate Governance Kodex angepasst werden. Die Regierungskommission rief zur Stellungnahme auf.

Mehr Transparenz und präzisere Empfehlungen – das sind die Zielvorgaben der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex für die Kodexanpassungen 2017. Am 2. November 2016 veröffentlichte die Regierungskommission ihre Formulierungsvorschläge.

Bis zum 15. Dezember 2016 konnten Vertreter der Wirtschaft, der Wissenschaft und der beratenden Berufe sowie Verbände und die interessierte Öffentlichkeit Stellung nehmen.

Der Deutsche Corporate Governance Kodex als Spiegel der Best Practice

Im Deutschen Corporate Governance Kodex („DCKG″) sollen nationale und internationale Standards guter Unternehmensführung zu einem transparenten und nachvollziehbaren Regelwerk zusammengefasst werden. Seit seiner ersten Veröffentlichung wird der DCGK jährlich von der zuständigen Regierungskommission überprüft. Die letzten Änderungen des Kodex waren im Jahr 2012 und 2015 .

Mit seinen Empfehlungen und Anregungen ist der Deutsche Corporate Governance Kodex zwar nicht verbindlich, börsennotierte Unternehmen müssen jedoch Abweichungen erklären. Für Vorstände und Aufsichtsräte ist er somit regelmäßig Handlungsmaßstab.

Präambel: Der DCGK erweitert Anforderungen um „ethisches Verhalten″

Nach Auffassung der Regierungskommission soll die Präambel im Deutschen Corporate Governance Kodex um eine „deutliche Leitbotschaft zum Thema ethisches Verhalten″ erweitert werden. Hierzu schlägt sie vor, in Bezug auf die Prinzipien der sozialen Marktwirtschaft klarzustellen, dass diese Prinzipien auch ethisch ausgerichtet seien. Dies verlange – so heißt es unter Verweis auf das Leitbild des ehrbaren Kaufmanns – neben Legalität auch Legitimität unternehmerischen Verhaltens und fordere insoweit Verantwortung ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK