S&K Fonds: Auswege für geschädigte Anleger

Seit Monaten reißen die negativen Meldungen für Anleger um diverse Fonds aus der S&K Gruppe nicht ab. Nachdem über das Vermögen verschiedener Gesellschaften der S&K Gruppe das Insolvenzverfahren eröffnet wurde, fordern die Insolvenzverwalter nun von den Anlegern erhaltene Ausschüttungen zurück.

Anleger hatten in die insgesamt sechs Fonds nach Informationen von manager magazin online zusammen rund 105 Millionen Euro eingezahlt, und zwar in dieser Aufteilung:

Deutsche S&K Sachwerte (Anlegergelder rund 38,7 Millionen Euro) Deutsche S&K Sachwerte 2 (rund 28,2 Millionen Euro) Deutsche S&K Sachwerte 3 (vermutlich noch keine Gelder) S&K Investment (4,8 Millionen Euro) S&K Investment Plan (50.000 Euro) S&K Real Estate Value Added (rund 34 Millionen Euro)

Der Insolvenzverwalter der Fonds S&K Real Estate Value Added Fondsgesellschaft mbH und Deutsche S&K Sachwerte Nr. 2 GmbH & Co. KG Dr. Achim Ahrendt hat nun als Insolvenzverwalter die ersten Klagen über die Kanzlei White & Case gegen Anleger der Deutsche S&K Sachwerte Nr. 2 GmbH & Co. KG eingereicht, wodurch betroffene Anleger eine gerichtliche Auseinandersetzung nicht mehr umgehen können.

Betroffene Anleger sollten in jedem Fall nun handeln. Soweit sie bereits eine Klage zugestellt bekommen haben, sollten die darin genannten Fristen in jedem Fall beachtet werden, da anderenfalls ein Versäumnisurteil ergeht und die Forderung des Insolvenzverwalters ohne weitergehende Prüfung tituliert wird, so dass der Insolvenzverwalter die Forderung anschließend im Wege der Zwangsvollstreckung gegen betroffene Anleger beitreiben könnte.

Verklagte Anleger sollten auch nicht direkt verzagen, denn es gibt unterschiedliche Ansätze, mit denen man sich gegen die eingereichten Klagen zur Wehr setzen kann. Denn bei den ausgezahlten Ausschüttungen handelt es sich nach diesseitiger Ansicht um sog. gewinnunabhängige Ausschüttungen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK