FG Bau befürwortet Pläne zum Einsatz landeseigener Gesellschaften für Schulsanierung und -neubau


Die Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg begrüßt die Pläne von Berlins Bildungssenatorin Sandra Scheeres, für die Sanierung und den Neubau von Schulgebäuden in Berlin künftig landeseigene Gesellschaften einzusetzen.
Reinhold Dellmann, Hauptgeschäftsführer der Fachgemeinschaft Bau, erklärt dazu: „Der milliardenschwere Sanierungsbedarf im Bereich der Schulgebäude in Berlin muss zügig abgebaut werden. Die Pläne von Senatorin Sandra Scheeres, zwei landeseigene Gesellschaften dazu einzusetzen, sind daher aus unserer Sicht völlig richtig. Diese Gesellschaften müssen nötige Sanierungs- und Neubauvorhaben zügig umsetzen können. Dafür benötigen sie ausreichend Personal und Finanzmittel ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK