14 Jahre Haft für Reker-Attentäter

Die Verurteilung von Frank S. wegen Mordanschlags auf Henriette Reker ist mit Beschluss des BGH vom 21. Dezember 2016 – 3 StR 454/16 rechtskräftig.

BGH bestätigt Gefängnisstrafe für den Attentäter

Der 45-Jährige wurde mit Urteil des 6. Strafsenats des Oberlandesgerichts Düsseldorf vom 1. Juli 2016 wegen versuchten Mordes in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung und mit fahrlässiger Körperverletzung sowie wegen gefährlicher Körperverletzung in zwei tateinheitlichen Fällen und wegen gefährlicher Körperverletzung zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von 14 Jahren verurteilt.

Frank S. hatte das Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Düsseldorf vom 1. Juli 2016 angefochten, Der 3. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat die Revision des Angeklagten jedoch verworfen ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK