Wer lesen kann …

… ist klar im Vorteil.

Gegner wird verurteilt, an meinen Mandanten knapp 18.000 Euro plus Zinsen zu zahlen. Er zahlt die Hauptforderung, jedoch keine Zinsen. Auf die freundliche Aufforderung samt Berechnung reagiert er nicht. Also wird die Zwangsvollstreckung eingeleitet.

Parallel ist er natürlich auch verurteilt worden, die Kosten des Rechtsstreits zu tragen, die auf 2.600 Euro plus Zinsen festgesetzt wurden. Auch hier zahlt er wiederum nur die Haupt ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK