„Bei mir piepst es immer in der Wohnung“ – Polizei, dein Freund und Helfer

„Bei mir piept es immer in der Wohnung“, so meldete sich eine hörbar betagte und aufgeregte Dame über den Notruf „110“ bei der Polizei Aachen. Da sie den Beamten am anderen Ende der Leitung keine nähere Beschreibung des Piepens geben konnte, rückten eine Polizistin und ihr Kollege aus, um der Sache auf den Grund zu gehen und der Dame zu helfen.

Als die Polizisten an der Wohnung der Frau eintrafen, wurden sie schon er-wartet. Ein wenig hilflos und aufgeregt empfing die alte Dame die Freunde und Helfer. Sie erzählte, sie habe keinen mehr, den sie um Hilfe fragen könnte. Ihr sei da nur die Polizei eingefallen. Während die Kollegin den Beruhigungspart einnahm, kümmerte sich ihr Kollege um die Lokalisierung des Piepens. Es piepte tatsächlich und eindeutig. Stoßweise. Kurz und hell. Ein Rauchmelder in der Küche wurde treffsicher als Ursache ausgemacht ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK