Streitwertaddition bei Austausch wirtschaftlich nicht identischer Streitgegenstände

von Hans-Jochem Mayer

Streitwertaddition bei Austausch wirtschaftlich nicht identischer Streitgegenstände von Dr. Hans-Jochem Mayer, veröffentlicht am 03.01.2017

In der Streitfrage, ob die in § 39 Abs. 1 GKG vorgesehene Zusammenrechnung der Werte mehrerer wirtschaftlich nicht identischer Streitgegenstände nur dann stattfindet, wenn die Streitgegenstände gleichzeitig nebeneinander geltend gemacht werden, hat das OLG München in dem Beschluss vom 13.12.2016 – 15 U 2407/16 Stellung bezogen und sich der zutreffenden und wohl auch überwiegend vertretenden Auffassung angeschlossen, dass im Falle einer Klageänderung nach § 39 Abs ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK