PoliscanSpeed, die PTB und die Bußgeldbehörde – lachen oder weinen?

Nachdem ich gestern mein Comeback angekündigt hatte, will ich mich auch gleich wieder in die Praxis stürzen – mit einer „bunten“ Meldung zu PoliscanSpeed.

Bereits vor dem Aufsehen erregenden Urteil des Amtsgerichts Mannheim haben wir in Verfahren zum Messgerät PoliscanSpeed darauf hingewiesen, dass vereinzelt Messungen existieren, deren Einzelmesswerte nicht innerhalb des zugelassenen Messbereichs von 50 bis 20 Metern vor dem Messgerät gewonnen wurden. Entsprechende Verfahren sind nach hiesiger Auffassung, der sich nicht nur das AG Mannheim angeschlossen hat, einzustellen, da es sich nicht um ein standardisiertes Messverfahren handelt und eine wirkliche Einzelfallprüfung nicht möglich ist ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK