alle Jahre wieder: Verjährung zum 31. Dezember

alle Jahre wieder: Verjährung zum 31. Dezember

Wir wünschen allen unseren Mandanten, Geschäftspartner und Freunden ein gutes Neues Jahr 2017 und eine ruhigen Start.

Natürlich können wir uns auch an dieser Stelle einen kleinen Rechtsrat nicht verkneifen, denn nach dem Jahreswechsel können Sie sich nun im Hinblick auf Forderungen aus dem Jahr 2013 unter Umständen entspannt zurücklehnen. Diese sind aufgrund der Regelverjährungsfrist von drei Jahren in den meisten Fällen nun nicht mehr durchsetzbar, vgl. § 195 BGB.

Etwas anderes gilt, wenn der Fristlauf gehemmt war oder neu begonnen hat. Die Vielzahl an unterschiedlichen Regelungen finden sich in den §§ 203 ff. BGB ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK