Mein (persönlicher) Jahresrückblick – mit Ausblick: Es bleiben die „Prinzessin“ und meine Bücher

von Detlef Burhoff

© fotomek – Fotolia.com

Als letztes Posting des Jahres dann für meine Follower/Freunde/Community wieder kurzen privaten Jahresrückblick. Den Jahresspiegel 2016 hatten wir dannn ja schon am 2. Weihnachtsfeiertag. Und mit dem Rückblick auf meine Top-Beiträge 2016 eröffne ich dann morgen das neue Jahr. Heute dann eher privat/persönlich.

Im ganz privaten Bereich war es – wie auch schon in den Vorjahren – unsere Enkeltochter Fenna. Die „Prinzessin“ besuchen wir auch heute wieder und verzichten dafür gerne auf Silvester auf Borkum. Nein gefeiert (?) wird mit Fenna und deren Eltern. Und wir sind überglücklich, dass wir erleben dürfen, wie schnell auch Prinzessinnen groß werden (irgendwann feiern sie nicht mehr mit Oma und Opa – und das ist dann auch gut so). Eins der Highlights des Jahres war der Urlaub mit Fenna auf Borkum – da kommen dann zwei sehr schöne Dinge zusammen. Das kann man dann kaum noch toppen.

Beruflich war das nun fast vergangene Jahr ein Jahr zun Luft holen: Nur zwei Bücher 🙂 . Gleich zu Anfang des Jahres die Neuerscheinung „Burhoff/Kotz (Hrsg.), Handbuch für die strafrechtliche Nachsorge, 2016“. Und dann in der Jahresmitte: „Burhoff/Grün“, Messungen im Straßenverkehr, 4. Aufl. 2016″. Im kommenden Jahr wird es dann wieder etwas lebhafter: Der RVG-Kommentar kommt in der 5. Auflage neu, der Gerold/Schmidt in der 23 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK