Abmahnung Captain Fantastic

von Christian Kramarz

Heute wurde mir eine Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer aus München vorgelegt. Die Anwälte mahnen namens der Universum Film GmbH rechtswidrige Angebote des Films “Captain Fantastic – Einmal Wildnis und zurück” ab. Dem Inhaber des Internetanschlusses wird vorgeworfen er habe den Film nicht nur auf seinen Rechner runtergeladen, sondern darüberhinaus anderen Internetnutzern zum Herunterladen von seinem Rechner angeboten.

Die Kanzlei Waldorf Frommer will durch einen beauftragen Ermittlungsdienstleister festgestellt haben, dass der Film “Captain Fantastic – Einmal Wildnis und zurück” über ein Dateitauschprogramm angeboten wurde. Adressaten solcher Abmahnschreiben sind häufig überrascht, da der Zeitraum des rechtswidrigen Dateiangebots oft nur mit wenigen Sekunden angegeben wird.

Erfahrungsgemäß stoßen die Abmahner auf ganz unterschiedliche tatsächliche Umstände am Internetanschluss. Die Kanzlei Waldorf Frommer geht in ihrer Abmahnung davon aus, dass der Inhaber des Internetanschlusses für das Filmangebot verantwortlich ist. Tatsächlich sind aber die Fallkonstellationen viel häufiger in denen Dritte den Anschluss mitnutzen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK