Der "besorgte Bürger" schlägt zurück

von Gerhard Kaßing
Erfreulich, wie sich ein besorgter Bürger um mein Wohlergehen kümmert:

Am 20.12.2016 hatte Thomas Stadler in seinem Blog "Internet-Law" von einem EMail berichtet, mit dem er für seine Blog- und Twitter-Beiträge im Rahmen der Flüchtlingsdebatte grob beleidigt wurde Siehe hier:
http://www.jurablogs.com/go/e-mail-eines-besorgten-buergers

Ich hatte meine Solidarität erklärt mit den Worten:

Danke, lieber Kollege Stadler für dieses Posting.Hiermit versichere ich Ihnen meine uneingeschränkte Solidarität und bekenne mich ausdrücklich dazu, auch ein Gutmensch zu sein ...
Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK