Protokoll der mündlichen Prüfung zum 1. Staatsexamen – Saarland vom November 2016

Bei dem nachfolgenden anonymisierten Protokollen handelt es sich um eine Original-Mitschrift aus dem Ersten Staatsexamen der Mündlichen Prüfung im Saarland vom November 2016. Das Protokoll stammt auf dem Fundus des Protokollverleihs Juridicus.de.

Weggelassen wurden die Angaben zum Prüferverhalten. Die Schilderung des Falles und die Lösung beruhen ausschließlich auf der Wahrnehmung des Prüflings.

Prüfungsthemen: Steuerrecht

Zur Sache:

Prüfungsstoff: aktuelle Fälle

Prüfungsthemen: Abgabenordnung, Vorsteuerabzugsberechtigung, VGA

Paragraphen: §15 EStG, §173a AO, §15 UStG, §8 KStG

Prüfungsgespräch: Frage-Antwort, lässt Meldungen zu, Intensivbefragung Einzelner, Fragestellung klar

Prüfungsgespräch:

Die Prüfung wurde um 10:30 Uhr festgesetzt. Wir befanden uns noch unten an der Treppe als der Prüfer von draußen reinkam und uns schon sehr freundlich begrüßte mit einem Lächeln und sagte“ Guten Morgen die Kollegen, wir sehen uns gleich“.
Eine Mitarbeiterin bestellte uns in die Bibliothek des Lehrstuhls, bei dem schon jeder seine Sitzordnung hatte.
Der Prüfer kam pünktlich mit der Protokollführerin hinein und begrüßte uns wieder alle recht herzlich mit einem festen Handschlag. Er stellte seine Mitarbeiterin vor und erkundigte sich dabei bei den Prüflingen, ob sie gesundheitliche Beschwerden haben. Dabei reagierte er schon sehr positiv, dass einige Prüflinge alle Gesetzestexte dabei hatten.
Der Prüfer stellte die Prüfungszeit von 20 Minuten pro Prüfling fest und gab den Studenten die Auswahl, ob sie eine kleine Pause wollten oder durchmachen wollen.
Um 10:36Uhr fingen wir mit der Prüfung an ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK