Wolf Theiss berät Amundi beim Erwerb von Pioneer Investments

Richard Clegg

Amundi kauft Pioneer für 3,55 Mrd Euro von der Unicredit. Wolf Theiss hat die Transaktion für Amundi und Cleary Gottlieb Steen & Hamilton LLP in Zentral- und Osteuropa betreut.

Wolf Theiss betreut Amundi bei regulatorischen Themenstellungen und bei der rechtlichen Due Diligence in Bezug auf die Aktivitäten von Pioneer in Bulgarien, Ungarn, Rumänien und der Slowakei.

„Wolf Theiss hat diese Transaktion aufgrund seiner Expertise in Zentral- und Osteuropa mit rechtlichem und strategischem Know-How maßgeblich begleitet“, erklärt Richard Clegg, Partner, Wolf Theiss Bulgarien. „Wir sind sehr stolz, Amundi gemeinsam mit Cleary Gottlieb Steen & Hamilton LPP bei der Umsetzung dieser Transaktion in rechtlicher Hinsicht zu begleiten“.

Neben Richard Clegg (Bulgarien) haben Ileana Glodeanu (Rumänien), Janos Toth (Ungarn) und Lubos Frolkovic (Slowakei) die Federführung innegehabt ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK