Fehlender Link auf die OS-Plattform der EU ist wettbewerbswidrig

In einem Beschluss vom 07.06.2016 hatte sich das Landgericht Hamburg unter dem Aktenzeichen 315 O 189/16 mit der Problematik eines fehlenden Links auf die OS-Schlichtungsplattform der EU zu beschäftigen.SachverhaltIn der Sache ging es um einen Online-Händler, der es auf seiner Website unterließ, einen Link zur OS-Schlichtungsplattform der EU zu setzen. Dieser bot im geschäf ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK