Hilfe, wo ist mein Kennzeichen?

Foto: Symbolbild

Mit einem kuriosen Fall von „Kennzeichen-Diebstahl“ beschäftigte sich die Zevener Polizei. Auf der Wache erschien ein Student aus der Samtgemeinde Selsingen und wollte den Diebstahl seines Autokennzeichens anzeigen. Als die Polizisten den Mann zum Wagen begleiteten, stellte sich heraus, dass Ermittlungen in der Sache nicht mehr erforderlich waren.

Die Pressestelle der Polizeiinspektion Rotenburg fasst den Fall wie folgt zusammen:

Anfang der Woche erschien ein 22-jähriger Student aus der Samtgemeinde Selsingen bei der Zevener Polizei, um den Diebstahl seines Autokennzeichens anzuzeigen. Unbekannte Diebe hätten es auf dem Parkplatz am Studentenwohnheim in einer Stadt in Südniedersachsen abgeschraubt ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK