BGH zum freundlichen Angebot, das Unfallfahrzeug anzukaufen

von Carsten Krumm

BGH zum freundlichen Angebot, das Unfallfahrzeug anzukaufen von Carsten Krumm, veröffentlicht am 18.12.2016

Das ärgert nach einem schweren Unfall natürlich ungemein: Man hat den Schaden, bekommt ihn aber nur unvollkommen ersetzt. Etwa weil die Versicherung freundliche Ankaufangebote für das beschädigte Fahrzeug besorgt und dann anschließend eine Verletzung des Wirtschaftlichkeitsgebotes rügt. Dazu hat jetzt der BGH Stellung bezogen. Die Entscheidung ist im Netz frei verfügbar. Hier daher nur die amtlichen Leitsätze:

1. Der Geschädigte, der von der Ersetzungsbefugnis des § 249 Abs ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK