Trojaner von DirectPay GmbH?

von Ralf Zosel

Fake-E-Mails als solche zu erkennen ist meistens nicht schwer: Abstruser Inhalt, sprachlich holprig, jede Menge Rechtschreibfehler, Umlaut-Probleme u. v. m. Eben aber stieß ich auf eine E-Mail in meiner Inbox, die sah auf den ersten Blick ziemlich seriös aus (siehe Screenshot):

  • Halbwegs korrekte Anrede (mit Vor- und Nachname)
  • Korrekte Anschrift inkl. meiner privaten Telefonnummer
  • Bestes Anwaltsdeutsch

Stutzig machte mich erstmal nur, dass ich ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK