Staatskanzlei: BAYERN DIGITAL – Modellprojekt zum digitalen Dorf: Gewinner des Wettbewerbs bekanntgegeben

Staatskanzlei: BAYERN DIGITAL – Modellprojekt zum digitalen Dorf: Gewinner des Wettbewerbs bekanntgegeben

13. Dezember 2016 by Klaus Kohnen

Wirtschaftsministerin Ilse Aigner: „Zuschlag für die Gemeinden der Steinwaldallianz (Landkreis Tirschenreuth) in Nordbayern und die Gemeinden Frauenau und Spiegelau in Südbayern / € 5 Mio. für digitale Dienstleistungen, die den Alltag der Menschen im ländlichen Raum verbessern“ / „eDorf“ soll künftig „digitales Dorf“ heißen

Wirtschaftsministerin Ilse Aigner hat heute im Ministerrat die Ergebnisse des Wettbewerbs zum digitalen Modell-Projekt „eDorf“ präsentiert.

Ministerin Aigner: „Für Nordbayern fiel die Entscheidung zu Gunsten der Steinwaldallianz, einem Zusammenschluss von 16 Oberpfälzer Gemeinden aus dem Landkreis Tirschenreuth. In Südbayern geht der Zuschlag an die Gemeinden Frauenau und Spiegelau.“

Ziel des Modellvorhabens ist es, mithilfe von intelligenten digitalen Anwendungen die Lebenssituation im ländlichen Raum zu verbessern. Der Freistaat Bayern wird in den kommenden vier Jahren im Rahmen des Modellvorhabens € 5 Mio. für die Entwicklung von digitalen Dienstleistungen bereitstellen, die den Alltag der Menschen im ländlichen Raum verbessern. Um die digitale Vernetzung noch mehr in den Vordergrund zu stellen, soll das „eDorf“ künftig „digitales Dorf“ heißen ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK